Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Gender.Frau.Sucht

Genderfragen in (Post-)Corona-Zeiten

Beim Konsum- und Suchtverhalten, den Ursachen und körperlichen sowie sozialen Folgen von Sucht gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede. Frauen sind stärker von negativen Begleiterscheinungen wie (sexueller) Gewalt, Ausbeutung und einem erhöhten Infektionsrisiko beim Konsum illegaler Drogen betroffen als Männer. Auch die Corona-Pandemie hat diese Unterschiede deutlich hervortreten lassen. Care-Arbeit wurde und wird in der Mehrzahl von Frauen und Müttern geleistet, wodurch diese oft einer hohen psychischen Belastung ausgesetzt sind. Negative Folgen für die seelische Gesundheit und das Konsum- und Suchtverhalten sind absehbar. „Genderfragen“ ergeben sich aber auch in anderen Bereichen der Suchtprävention und -hilfe. So führen insbesondere männerspezifische, intersektionale und genderdiverse Ansätze immer noch ein Schattendasein.
In Fachvorträgen, moderierten Gesprächsrunden und Workshops werden im Rahmen unserer Jahrestagung 2021 aktuelle Studienergebnisse, Best-practice-Beispiele einer gender- und diversitätssensiblen Suchtprävention und -hilfe vorgestellt und diskutiert.
Die Onlinekonferenz richtet sich an Akteur*innen aus den Bereichen der Suchthilfe, Suchtprävention, Gesundheit und Bildung sowie aus anderen Berufsfeldern (z.B. Jugendhilfe, Politik und Behörden). Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

PARTIZIPATION – MÖCHTEN SIE SICH EINBRINGEN?
Wir legen großen Wert auf die Partizipation von Entscheidungsträger*innen, Akteur*innen, Fachkräften, Forschenden sowie Betroffenen bei der Tagungsgestaltung. Bitte kontaktieren Sie uns bis zum 17. September 2021, wenn Sie eine Idee für einen aktiven Beitrag haben: service@sucht-hamburg.de oder telefonisch 040/ 284 99 18-0

Termin

Mi 17.11. 09:30 Uhr - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Fachtagung

Veranstalter

SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
(040) 28 49 91 80
service@sucht-hamburg.de
www.sucht-hamburg.de

Kosten

25 Euro

Teilnehmerbegrenzung

Auf 95 Plätze begrenzt

Setting/Arbeitsfeld
  • Gesundheitswesen
  • Jugendarbeit
  • Suchthilfe
Curriculum Modul

Theorie - Information - Grundwissen

Online-Anmeldung

Bis 03.11.online anmelden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Dokument herunterladen

[3074 kb]

Aktualisiert: 16.08.21 11:45 Anke Höhne