Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Partizipative Ansätze in der Suchtprävention und Suchthilfe

Jahrestagung

Partizipation und Teilhabe sind zentrale Qualitätsmerkmale in der Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Suchtkrankenhilfe und stellen erfolgversprechende Strategien zur Verbesserung der Lebenssituation chronisch erkrankter Menschen dar. In unserer Jahrestagung wollen wir die Möglichkeiten und Chancen partizipativer und teilhabeorientierter Ansätze in der Suchtkrankenhilfe und Suchtprävention vorstellen und diskutieren.

Nachdem mit zwei Fachvorträgen am Vormittag zunächst eine gemeinsame Wissensgrundlage zum Themenfeld geschaffen wird, haben die Teilnehmer*innen anhand von Praxisbeispielen sowie durch Anwendungs- und Beteiligungsphasen die Möglichkeit, ausgewählte partizipative Ansätze durch Sie kennenzulernen und zu erproben. Ziel ist es, die Umsetzung einer partizipativen und teilhabeorientierten Arbeitsweise auch im Rahmen unserer Jahrestagung zu fördern. Daher sind Sie herzlich eingeladen, sich aktiv an der Ausgestaltung unserer Veranstaltung zu beteiligen.

MÖCHTEN SIE ETWAS VORSTELLEN?
Senden Sie uns Ihre Idee für einen aktiven Beitrag zu oder oder rufen Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl oder Frage, was Sie vorstellen können an E-Mail: service@sucht-hamburg.de oder T: 040 284 99 180

Für unsere Planung freuen wir uns über eine zeitnahe Rückmeldung.
P.S. Für aktive Teilnehmer*innen (max. 2 Personen pro Beitrag) entfällt die Tagungsgebühr.

Termin

Mi 13.11. 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Barmbek BASCH
Wohldorfer Straße 30
22081 Hamburg
(040) 51 90 08 055
info@barmbek-basch.info
www.barmbek-basch.info
Die Tagung findet in den Räumen von Barmbek Basch statt.

Veranstalter

SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
(040) 28 49 91 80
service@sucht-hamburg.de
www.sucht-hamburg.de

Kosten

65 Euro

Teilnehmerbegrenzung

Auf 90 Plätze begrenzt

ReferentInnen

Petra Narimani (Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin)
Prof. Dr. med. Dipl. Soz.-päd. Gerhard Trabert (Hochschule RheinMain)

Hinweise

Für aktive Teilnehmer*innen (max. 2 Personen pro Beitrag) entfällt die Tagungsgebühr.

Setting/Arbeitsfeld
  • Gesundheitswesen
  • Jugendarbeit
  • Schule
  • Sonstige
  • Suchthilfe
Curriculum Modul

[Keins]

Online-Anmeldung

Bis 29.10.online anmelden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Dokument herunterladen

[458 kb]

Aktualisiert: 26.06.19 12:14 Gabi Dobusch