Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Motivierende Gesprächsführung bei exzessivem Medienkonsum

Praxisansatz

Mit der Anerkennung der Computerspielsucht seitens der WHO wächst die Frage nach der Abgrenzung von intensiver Nutzung digitaler Spiele als auch sozialer Medien hin zur problematischen und abhängigen Nutzung. Die Fortbildung zur motivierenden Gesprächsführung bei exzessivem Medienkonsum beleuchtet aus suchtpräventiver Sicht digitale Spiele und mediale Kommunikation, gibt einen Einblick in Spiele- und Medienwelten Jugendlicher und bietet Möglichkeiten der Selbsterfahrung. Der Fokus der Fortbildung liegt auf Präventions- und Interventionsmöglichkeiten sowie im Training motivierender Gesprächsansätze. Wie kann ich mit Jugendlichen ins Gespräch kommen, eine Veränderungsbereitschaft fördern und sie unterstützen? Sie stärken Ihre eigene Haltung und erlernen Gesprächstechniken anhand von medienspezifischen Beispielen und üben Sie ein.

Termin

Do 20.06. 09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

SUCHT.HAMBURG

Veranstalter

SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
(040) 28 49 91 80
service@sucht-hamburg.de
www.sucht-hamburg.de

Kosten

45 Euro
inlusive Verpflegung

Teilnehmerbegrenzung

Auf 18 Plätze begrenzt

ReferentInnen

Jan Twelkmeyer-Wassmann (Medienpädagoge und Präventionsfachkraft bei prisma gGmbH Fachstelle Sucht und Suchtprävention in Hannover tätig)

Curriculum Modul

Praxisansätze - Interventionen

Online-Anmeldung

Bis 06.06.online anmelden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Aktualisiert: 05.04.19 09:37 Colette See