Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Familien stärken im Umgang mit digitalen Medien

Medienerziehung

Kinder wachsen heutzutage in digitalisierten Lebenswelten auf, die sich stark von der Mediensozialisation der Eltern unterscheidet. Eltern sind teilweise verunsichert, wie sie ein gutes Aufwachsen mit Medien in der Familie unterstützen können, teilweise gibt es gar kein Problembewusstsein. Der Workshop nimmt die Mediennutzung der 0-12-jährigen in den Blick und greift die Rolle der Eltern in den unterschiedlichen Altersphasen auf. Welche Bedarfe und Fragen haben Eltern und wie können sie bei der Medienerziehung in der Familie unterstützt werden. Der Umgang mit Problemen und Risiken steht im Workshop ebenso im Fokus wie die Potenziale digitaler Medien für einen kompetenten und altersgerechtenUmgang.

Die Teilnehmer*innen erlangen einen Eindruck der Medienwelten von Kindern und welche Rolle die Medienerfahrungen für ein gesundes Aufwachsen spielen. Darüber hinaus wird WIssen vermittelt, wie Eltern im Erziehungsalltag gestärkt werden können, ihre Kinder von Anfang an im Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen. Dabei gibt es auch praktische Impulse für eine gemeinsame kreative Nutzung.

Termin

Fr 10.05. 09:30 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungsort

SUCHT.HAMBURG

Veranstalter

SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
(040) 28 49 91 80
service@sucht-hamburg.de
www.sucht-hamburg.de

Kosten

45 Euro
inklusive Verpflegung

Teilnehmerbegrenzung

Auf 18 Plätze begrenzt

ReferentInnen

Henning Fietze (Medienpädagoge und Leiter des Bereichs Medienkompetenz bei dem Offenen Kanal Schleswig Holstein)
Colette See (Referentin Sucht.Hamburg)

Curriculum Modul

Praxisansätze - Interventionen

Online-Anmeldung

Bis 26.04.online anmelden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Aktualisiert: 05.04.19 09:21 Colette See