Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Zur Sache

Höchstleistung im Job und in der Freizeit mit Alkohol, Kokain und MDMA?

LSD-Microdosing für die Kreativität, Dippen fürs Wir-Gefühl und Kokain zum Unterdrücken von Versagensängsten? Verschaffen Alkohol, Drogen und Medikamente mehr Zeit und Energie zum Arbeiten, Feiern und Erholen?

Kreativbranchen, wie zum Beispiel Musik, Film, Theater, Medien und Werbung wird nachgesagt, dass Substanzkonsum eine relevante Rolle spielt. Konzerte, Premieren, und Feiern geben grundsätzlich die Gelegenheit, der Zeitdruck bei schöpferischen Prozessen unter Umständen den Anlass, Alkohol und andere psychoaktive Substanzen zu konsumieren.

Aber ist das wirklich so? Welchen Stellenwert hat der Konsum von Alkohol, Cannabis und Kokain in unserer Gesellschaft und bestimmten Arbeitsfeldern? Welche Motive für Konsum liegen vor? Welche Effekte erleben Konsument*innen als positiv? Beeinflusst eine hohe Arbeitsbelastung den Substanzkonsum und welche Probleme können sich daraus ergeben? Inwiefern beeinflussen kulturelle und gesellschaftliche Veränderungen das Risiko für ein ausuferndes Konsumverhalten?

Diese Fragen wollen wir mit unseren Gästen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und die jeweiligen Erfahrungen kennenlernen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich aktiv an der Gesprächsrunde zu beteiligen.

Moderation: Christiane Lieb (Geschäftsführung, SUCHT.HAMBURG) und Colette See (Referentin, SUCHT.HAMBURG)

Termin

Mo 20.05. 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

GWA St.Pauli e.V.
Hein-Köllisch-Platz 11 + 12
20359 Hamburg

Veranstalter

SUCHT.HAMBURG
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
(040) 28 49 91 80
service@sucht-hamburg.de
www.sucht-hamburg.de

Kosten

Keine

Teilnehmerbegrenzung

Keine

ReferentInnen

• Jörg Böckem, Journalist und Autor
• Dr. Michael Bloedhorn, Facharzt für Psychiatrie, Therapiehilfe e.V.
• Julia Jaroschewski, Journalistin
• weitere Gäste aus der Musik- und Werbebranche haben zugesagt

Curriculum Modul

[Keins]

Online-Anmeldung

Bis 19.05.online anmelden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Aktualisiert: 15.04.19 15:39 Christiane Lieb