Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Wie motiviert man unmotivierte Menschen?

SPFZ 10.075

Menschen sind nicht unmotiviert, sondern ambivalent - so lautet die Erkenntnis des Motivational Interviewings (MI), die sich in Beratungskontexten fruchtbar umsetzen lässt, um Kleintinnen und Klienten zu einer Veränderung ihres Verhaltens zu bewegen.

Ziel der evidenzbasierten Methode des Motivational Interviewings ist es, mit gezielten Interventionen zur Förderung von Motivation beizutragen. Es ist ein kurzzeitorientiertes Verfahren, das ursprünglich für die Behandlung Suchtkranker entwickelt wurde. Aber nicht nur im Suchtbereich spielen Motiviationsprobleme eine erhebliche Rolle, sie tauchen auch in vielen anderen Beratungszusammenhängen der Sozialen Arbeit auf.

Termin

Di 23.06. 09:00 Uhr - Mi 24.06. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum Hamburg

Veranstalter

Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum Hamburg
Südring 38b
22303 Hamburg
(040) 42 86 3– 52 01
fortbildungszentrum@basfi.hamburg.de
www.hamburg.de/spfz/

Kosten

70 Euro
Kostenbeitrag für Freie Träger 35,00/Tag

Teilnehmerbegrenzung

Keine

ReferentInnen

Dr. Almut Lippert

Setting/Arbeitsfeld
  • Familie
  • Jugendarbeit
  • Vereine/Verbände/Kirche
Curriculum Modul

[Keins]

Online-Anmeldung

Bis 14.04.online anmelden

Anmeldehinweis

Achtung! SPFZ-Anmeldeformular per E-Fax oder Post nachreichen!

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Dokument herunterladen

Anmeldeformular [342 kb]

Aktualisiert: 21.11.19 15:16 Gabi Dobusch