Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Digitale Medien: Chancen und Risiken

Ein Lernarrangement für Klasse 7-10 (TIS 1832P1402)

Smartphone, PC, Tablet etc... sind aus dem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Die digitalen Medien bieten Jugendlichen zahlreiche Chancen: Kommunikation, Information, Unterhaltung und vieles mehr. Es gibt aber auch Risiken, die zunehmend in den Fokus der Eltern, Lehrkräfte und Wissenschaft kommen: Versinken im Netz, Exzessives Spiel, Cybermobbing, Datenprobleme sind nur einige der Stichworte. Wie können Jugendliche mit diesen Risiken kompetent umgehen und die Chancen der Medien nutzen?
Ein Unterrichtsmaterial, welches vom SuchtPräventionsZentrum Hamburg gemeinsam mit der Beratungsstelle Gewaltpräventon und dem IQSH in Kiel entwickelt und 2013 neu überarbeitet wurde, wird auf dieser Veranstaltung vorgestellt. Es enthält Übungen und Unterrichtsmaterial für die Gesamtklasse und eine Unterrichtswerkstatt zum Thema. Es kann zur Planung von Unterricht oder eines Projektes flexibel eingesetzt werden.

In der Fortbildung werden Hintergründe erläutert, die Materialien werden vorgestellt, erprobt und den Kollegien anschließend zur Verfügung gestellt (CD und Broschüre). Auf der CD befinden sich alle Unterrichtsmaterialien, Filme, Arbeitsaufträge und der veränderbare Arbeitspass für die Werkstatt.
Außerdem erhalten Sie Einblick in die Medientasche Immer on? der AOK Rheinland/Hamburg.

Termin

Do 01.11. 15:30 Uhr - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

SuchtPräventionsZentrum/ LI Hamburg

Veranstalter

SuchtPräventionsZentrum/ LI Hamburg
Felix-Dahn-Straße 3
20357 Hamburg
(040) 42 88 42 911
spz@bsb.hamburg.de
www.li.hamburg.de/spz

Kosten

Keine

Teilnehmerbegrenzung

Keine

ReferentInnen

Susanne Giese, Stefanie Görris

Hinweise

Weiterer Termin: Mo., 12.11.2018 15:30-18:00. Mit der Anmeldung sind Sie automatisch für beide Veranstaltungen angemeldet.

Curriculum Modul

Praxisansätze - Interventionen

Online-Anmeldung

Bis 31.10.online anmelden

Anmeldehinweis

Die Anmeldung gilt für beide Termine!

Aktualisiert: 04.05.18 13:13 Andrea Rodiek