Logo Fortbildungswiese Suchtprävention Hamburg

 

Kinder mit alkoholbelasteten Eltern stärken

Situation alkoholbelasteter Familien - Handlungs- und Anpassungsstrategien

Kinder und Jugendliche alkoholabhängiger Eltern sind besonderen Belastungen ausgesetzt. In diesen Familien nimmt das Suchtmittel eine zentrale Rolle ein. Denken, Fühlen und Handeln aller Familienmitglieder sind davon beeinflusst und beeinträchtigen die Beziehungen untereinander. Diese Kinder haben ein erhöhtes Risiko, selbst riskant Alkohol zu konsumieren oder andere Drogen zu missbrauchen. Damit diese Kinder und Jugendlichen sich trotz ihrer Belastungen möglichst gesund entwickeln können, benötigen sie Fachkräfte, die ihre vorhandenen Ressourcen erkennen und stärken können.
Ziele:
- Sensibilisierung für die Situation alkoholbelasteter Familien
- Kenntnisse gewinnen über Handlungs- und Anpassungsstrategien, die im System der alkoholbelasteten Familie von den Erwachsenen und Kindern entwickelt werden können
- gemeinsam Möglichkeiten der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen erarbeiten
- Sicherheit gewinnen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen alkoholabhängiger Eltern
Zielgruppe:
Fachkräfte der Sozialen Arbeit und der vorschulischen Bildung (an Schulen), Pädagogisch-Therapeutisches Fachpersonal, Kita Plus, KTP-A

Termin

Mi 02.11. 09:00 Uhr - Do 03.11. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum Hamburg

Veranstalter

Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum Hamburg
Südring 38b
22303 Hamburg
(040) 42 86 3– 52 01
fortbildungszentrum@soziales.hamburg.de
www.hamburg.de/spfz/

Kosten

70 Euro
Kostenbeitrag für Freie Träger 35,00/Tag incl. Verpflegung

Teilnehmerbegrenzung

Keine

ReferentInnen

Ria Hankemann, Beratungsstelle Kompass

Hinweise

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen des SPFZ!

Setting/Arbeitsfeld
  • Familie
  • Jugendarbeit
Curriculum Modul

[Keins]

Online-Anmeldung

Bis 26.08.online anmelden

Anmeldehinweis

SPFZ-Anmeldebogen muss nachgereicht werden

Teilnahmebedingungen

Teilnahme-Geschäftsbedingungen

Dokument herunterladen

SPFZ-Anmeldebogen [162 kb]

Aktualisiert: 28.06.22 12:05 Jann Reiche